Zwischenwelt mit Brunnen
 

Beim Springbrunnen, wo die vier Kastanien
stehn, ist’s, als hätt die Donaulände ein paar
Häuser rausgenommen, sie gibt dir Aussicht
auf den Fluss. Meistens

bin ich dort allein. Autos fahren wie im
Kreis, ich hör nur das Wasser rinnen. Der Fluss
hat Licht, der Brunnen Schatten. Mittendrin: die
Zwischenwelt und ich,

unsichtbar! Ich kenn einen Jungen, der spricht
viel und gern. Du, erzähl mir gleich zweimal die
eine Geschichte vom Vater des Vaters,
der einst eine Frau

aus dem Feenvolk liebte. Und er erzählt
die Geschichte vom Vater des Vaters, der
einst eine Frau aus dem Feenvolk liebte,
als wär nichts dabei.